Sandy Mercier – Der Club des Bösen

Hallo #bookies!

So kurz vor meinem Urlaub möchte ich euch noch ein Buch ans Herz legen …dieses hier ist kein Buch, wie die anderen, denn es könnte aus unserem Leben sein, aber lest doch mal selbst. 

 

Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an Nova MD

 

Infos zum Buch:

Taschenbuch: 402 Seiten
Verlag: Sandy Mercier (Nova MD); Erstauflage (1. Februar 2022)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 978-3969667545
Preis: 12,85 € (Taschenbuch) / 0,99 € (Kindle)

 

Inhalt:

Du hast die Wahl in fünf… vier… drei… zwei… eins…

Die Influencerin Sabine fährt ihr Leben an die Wand und will den Tragödien, die ihre Freunde Emma, Tanja und John erleben, entkommen. Sie will atmen, ankommen, sich finden…

Als sie zu einem spontanen Wandertrip aufbricht, wird sie entführt. Sabine findet sich in einem Lost Place wieder, wo sich Martha, eine alte Dame, um sie kümmert. Wieso trägt sie Dessous? Was wollen die Menschen von ihr? Kann sie fliehen, bevor sie es herausfindet?

 

Was sage ich dazu? 

Puh! Ich habe immer noch eine Gänsehaut, wenn ich an dieses Buch und die Geschichte denke! Während dem Lesen habe ich mich teilweise gefühlt, als sei ich auf der Flucht – meine Atmung ging schnell und flach und – um Gottes Willen – es durfte keinesfalls dunkel sein! Aber warum? 

Naja, das Buch spielt mitten im Leben! Wir lernen zuerst Sabine kennen und erfahren, was sie so aus ihrem Leben gemacht hat. Sie ist mit Leib und Seele You Tuberin (Influencerin), hat einen tollen Mann und es scheint einfach alles perfekt zu sein – aber der Schein trügt, denn hinter den Kulissen häufen sich die Probleme und die junge Frau will nur noch eins: endlich raus! Obwohl Sabine eine Menge Freunde hat, kann sie aber auch mit ihnen nicht wirklich über ihre Gefühle sprechen, also sucht sie die Lösung ihres Problems in einer wirklichen Auszeit – sie beschließt auf Wanderschaft zu gehen, denn mitten in der Natur wird sie doch endlich ihre Ruhe finden können – vielleicht trifft sie dort auch auf die Lösung all ihrer Probleme. 

Doch der so gut gemeinte Ausflug wird leider zum Horrortrip, mit dem Sabine nicht gerechnet hat und ich als Leserin auch nicht! 

Das ist jetzt wirklich nur ein grober Abriss dessen, was euch im Buch erwartet. Tatsächlich ist es viel viel intensiver, die Sprache flüssiger und fesselnder und durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven taucht man als Leser tiefer in die Geschichte und Geschehnisse ein, als einem manchmal lieb ist. Zu Beginn wusste ich nicht so recht, was ich mit Sabine anfangen sollte. Die perfekte Influencerin mit ihrem perfekten Leben. Aber ja, der Schein trügt wirklich und der Hashtag “mehr Realität auf Instagram” könnte hier umgeschrieben werden in “mehr Realität auf YouTube”. 

Die ersten Seiten haben mich etwas schwer in das doch umfangreichere Buch einsteigen lassen. Es gab viel Vorgeplänkel, die Geschichte ist etwas dahingeplätschert, aber ALLES hat seinen Sinn und das merkt man, wenn Sabine auf Wanderschaft geht und das Drama seinen Anfang nimmt. 

Bei dem Buch handelt es sich um den dritten Band einer Reihe. Ich selbst kannte die ersten beiden nicht, bin aber trotzdem sehr gut zurecht gekommen. Ab und an werden Stränge aus den beiden ersten Bänden aufgenommen, aber diese sind verständlich und stiften keine Verwirrung. 

Tja, was kann ich also sagen? Wer einen Thriller lesen möchte, dem kann ich den Roman von Sandy Mercier nur ans Herz legen. Vielleicht sollte man sich Zeit einplanen, ihn auch nicht gerade lesen, wenn man im Wald unterwegs ist oder es dunkel ist, gegebenenfalls sogar, wenn man in guter Gesellschaft ist. Aber das ist alles kein Muss! Von mir gibts definitiv eine Leseempfehlung! 

 

Meine Bewertung: 

 

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.